Insolvenzberatung München: Die Schuldnerhilfe München findet mit Ihnen einen Weg aus der Krise

Schulden können jeden treffen: Niemand ist vor Schicksalsschlägen wie Arbeitslosigkeit, einer gescheiterten Selbstständigkeit, Krankheit, Trennung oder Scheidung gefeit. Kommen dazu zu hohe finanzielle Verpflichtungen, z.B. durch hohe Mietkosten, Kredit- oder Leasingraten, entsteht sehr schnell eine Überschuldung.

Der wichtigste, oftmals aber auch schwierigste Schritt in so einer Situation ist es, sich einzugestehen, dass man fällige Zahlungsverpflichtungen nicht begleichen kann und aktiv zu werden. Mit einer Insolvenzberatung in München durch einen erfahrenen Schuldnerberater an Ihrer Seite finden Sie einen Weg aus der Krise – vereinbaren Sie Ihren Beratungstermin mit unserer Schuldnerberatung München!

Insolvenzberatung München: Sichern Sie sich unsere Hilfe bei einem drohenden Insolvenzverfahren – wir finden eine individuelle Lösung für Ihre Existenzsicherung!

Insolvenzberatung München: Insolvenzverfahren vermeiden – durch die außergerichtliche Schuldenbereinigung

Schuldenfrei ohne Insolvenz – das ist das Ziel der Insolvenzberatung in München durch die Schuldnerhilfe. Denn sowohl eine Unternehmens- als auch Privatinsolvenz hat gravierende Folgen:

  • In der sogenannten Wohlverhaltensphase können Schuldner nicht frei über das eigene Vermögen verfügen, dieses wird von einem Insolvenzverwalter verwaltet. Lediglich ein pfändungsfreier Betrag zur Wahrung des Existenzminimums bleibt davon unangetastet.
  • Zudem muss der Treuhänder über die Änderung der Verhältnisse (Wohnort-,  Arbeitsplatzwechsel, etc.) informiert werden – denn grundsätzlich muss der Schuldner einer Beschäftigung nachgehen oder sich aktiv um eine solche bemühen (Erwerbsobliegenheit).
  • Weiterhin wird eine Insolvenz auch in der Schufa vermerkt, was eine negative Schufa-Auskunft in München und damit verbundene Probleme bei der Wohnungssuche, Kreditaufnahme usw. nach sich ziehen kann.

Eine seriöse Insolvenzberatung in München wird daher immer nach Wegen suchen, die Insolvenz abzuwehren. Die Möglichkeiten dafür sind das außergerichtliche und das gerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren.

  • Außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren: Im Rahmen unserer Insolvenzberatung in München nehmen wir Kontakt mit Ihren Gläubigern auf und suchen nach einer gütlichen Einigung zur Verringerung der Schulden. Damit dieses Verfahren erfolgreich verläuft, benötigen wir eine Aufstellung sämtlicher Gläubiger sowie der angefallenen Schulden – denn nur wenn alle Gläubiger zustimmen, können wir einen außergerichtlichen Vergleich erzielen.
  • Gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren: Scheitert eine außergerichtliche Einigung, beantragt unsere Insolvenzberatung in München die Prüfung durch ein Insolvenzgericht zur Schuldenregulierung. Dieses Verfahren ist empfehlenswert, wenn die Mehrheit der Gläubiger der außergerichtlichen Vereinbarung zugestimmt hat. Das Gericht kann dabei eine Ersetzung der Zustimmung festsetzen und so den Schuldenbereinigungsplan auch gegen den Willen einzelner Gläubiger in Kraft setzen.

Erst, wenn diese Verfahren scheitern, wird das Insolvenzverfahren eröffnet. Die Schuldnerhilfe steht Ihnen dabei mit der kompetenten Insolvenzberatung München zur Seite und informiert Sie detailliert über Ihre Pflichten.


Insolvenzberatung München: Darum ist die Schuldnerhilfe München Ihr kompetenter Ansprechpartner bei drohender Insolvenz

So schnell Schulden auflaufen können, so schwierig ist der Weg aus der Schuldenfalle heraus. Die Schuldnerhilfe München ist dabei Ihr Partner für die Insolvenzberatung München: Dank unserer jahrelangen Erfahrung und Expertise in diesem Bereich konnten wir bereits viele Mitglieder bei der Bewältigung finanzieller Krisen unterstützen.

Die Vorteile der Insolvenzberatung in München durch die Schuldnerhilfe München e.V.:

  • Schnelle Termine: Damit der Schuldenberg nicht weiterwächst, ist schnelle Hilfe notwendig. Dafür vereinbaren wir zeitnah einen kostenlosen Erstberatungstermin und stellen Ihnen dabei unsere Methodik vor. Durch das persönliche Gespräch bauen wir eine Vertrauensbasis auf, die für alle nachfolgenden Schritte unentbehrlich ist.
  • Rationale Prüfung: Geldprobleme sind unangenehm und für viele Schuldner mit Scham verbunden. Bei unserer Insolvenzberatung in München prüfen wir Ihre finanzielle Situation rational und vorbehaltsfrei. So können wir Ihnen realistische Wege vorstellen, Ihre Schulden zu bereinigen.
  • Verhandlungserfahrung: Für die Schuldenbereinigungsverfahren ist Fingerspitzengefühl im Umgang mit den Gläubigern notwendig. Dank unserer Erfahrung wissen wir, mit welchen Argumenten sich Gläubiger zur Zustimmung bewegen lassen.
  • Absolute Vertraulichkeit: Bei unserer Arbeit legen wir höchsten Wert auf Vertraulichkeit – Ihre Daten nutzen wir ausschließlich für die Verhandlung mit Ihren Gläubigern und zur Erstellung eines Schuldenbereinigungsplans.
  • Transparente Kostenübersicht: Bei unserer Insolvenzberatung in München erwarten Sie keine versteckten Kosten – wir informieren Sie in der Erstberatung umfassend über die Kosten und Möglichkeiten der Zahlung.

Haben Sie noch Fragen zu unserer Insolvenzberatung in München? Dann vereinbaren Sie noch heute Ihren unverbindlichen Erstberatungstermin mit der Schuldnerhilfe – wir helfen Ihnen bei Ihrem Weg aus der Schuldenfalle!