Schufa-Auskunft München: Sichern Sie Ihre Kreditwürdigkeit

Ob Handyvertrag, Autokauf oder Aufnahme eines Kredits: Ohne Bonität geht nichts. Der bekannteste Anbieter für entsprechende Auskünfte ist die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung, kurz Schufa. Wie wichtig eine positive Schufa-Auskunft in München ist, wissen gerade auch viele Wohnungssuchende: Immer mehr Vermieter erwarten die Vorlage der Bonitätsauskunft bei einer Wohnungsbesichtigung. Wir informieren Sie über die Schufa-Einträge und geben Tipps für den Fall einer negativen Schufa-Auskunft in München.

Schufa-Auskunft in München: Behalten Sie Ihre Kreditwürdigkeit im Blick – die Schuldnerhilfe München e.V. unterstützt Sie kompetent bei Bonitätsproblemen und drohender Insolvenz!

Wie funktioniert die Schufa?

Nach Eigenauskunft arbeitet die Schufa mit rund 10.000 Vertragspartnern zusammen – dazu gehören Finanzunternehmen und Zahlungsdienstleister (Banken, Sparkassen, Kreditkarten- und Leasingunternehmen) ebenso wie Versicherungsdienstleister, Energieversorger, Anbieter aus dem Einzel-, Versand und Onlinehandel oder auch Telekommunikationsunternehmen. Diese können Daten an die Schufa übermitteln und auch im Rahmen einer Schufa-Auskunft in München selbst Daten abfragen. Dazu gehören unter anderem:

  • Personenbezogene Daten wie Namen, Geburtsdaten, Geburtsort, aktuelle und frühere Anschriften
  • Informationen über aufgenommene und vertragsgemäß durchgeführte Geschäfte (Kredite, Girokonten, usw.)
  • Informationen über unbestrittene, fällige sowie angemahnte und titulierte Forderungen aus Vertragsverpflichtungen sowie deren Erfüllungen
  • Informationen über missbräuchliches oder betrügerisches Verhalten (Identitätstäuschungen, Bonitätstäuschungen u.ä.)

Anhand dieser Daten wird in der Schufa-Auskunft ein sogenannter Score berechnet – je besser dieser ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass der Vertragspartner seinen finanziellen Verpflichtungen nachkommt. Eine Schufa-Auskunft in München mit negativem Score kann hingegen dazu führen, dass Anträge abgelehnt werden.


Wie können Sie eine Schufa-Auskunft in München beantragen und warum sollten Sie das tun?

Als Verbraucher haben Sie das Recht, einmal im Jahr kostenlos eine Selbstauskunft von der Schufa anzufordern. In dieser müssen alle Daten enthalten sein, die der Schufa über Sie vorliegen, sowie Informationen darüber, woher diese stammen und wer diese erhalten hat. Sie können diese Schufa-Auskunft in München unkompliziert über meineschufa.de unter dem Punkt „Datenkopie“ anfordern.

Als Schuldnerberatung in München empfehlen wir, diesen Service zu nutzen, wenn Sie einen Überblick über Ihre offenen finanziellen Verpflichtungen benötigen. Sie können dabei zudem überprüfen, ob erledigte Forderungen nach der vorgegeben Frist ordnungsgemäß gelöscht wurden – in der Regel ist das nach drei Kalenderjahren der Fall.


Negative Schufa-Auskunft in München: So kann Sie die Schuldnerhilfe München e.V. beim Schuldenabbau unterstützen

Haben Sie Schulden aufgebaut, sollten Sie aktiv werden. Denn diese fließen negativ in die Schufa-Auskunft in München ein. Dadurch kann es passieren, dass Sie keine neuen benötigten Verträge abschließen können oder Probleme bei der Wohnungssuche erfahren. Die Schuldnerhilfe München e.V. ist Ihr kompetenter Partner für Schuldenabbau – vereinbaren Sie einen Beratungstermin und erfahren Sie mehr über unsere Leistungen.

  • Außergerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren: Für das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren setzen wir uns mit all Ihren Gläubigern in Verbindung und unterbreiten ein realistisches Konzept zum Schuldenabbau. Dank unserer Erfahrung und Kompetenz konnten wir so viele unserer Mitglieder dabei unterstützen, schuldenfrei ohne Insolvenz zu werden.
  • Gerichtliches Schuldenbereinigungsverfahren: Scheitert das außergerichtliche Schuldenbereinigungsverfahren an einzelnen Gläubigern, besteht die Möglichkeit, eine gerichtliche Einigung zu erzielen. Dafür prüft das Insolvenzgericht, wie erfolgsversprechend der Schuldenbereinigungsplan ist und kann unter bestimmten Voraussetzungen die Zustimmung einzelner Gläubiger ersetzen.
  • Insolvenzberatung in München: Ist keine Einigung mit Ihren Gläubigern möglich, unterstützen wir Sie mit einer kompetenten und fachkundigen Insolvenzberatung in München bei der Einleitung des Verfahrens. Nach Abschluss des Insolvenzverfahrens und der Wartezeit werden die Schulden aus Ihrer Schufa-Auskunft in München gelöscht.

Gerne informieren wir Sie persönlich darüber, wie wir Sie beim Schuldenabbau und der Vermeidung der negativen Schufa Auskunft in München unterstützen können – vereinbaren Sie Ihren kostenlosen und unverbindlichen Erstberatungstermin.


Kompetente Hilfe bei negativer Schufa-Auskunft in München: Darum ist die Schuldnerhilfe München e.V. Ihr zuverlässiger Partner bei der Schuldnerberatung

Sind so hohe Schulden aufgelaufen, dass diese langfristig Ihre Kreditwürdigkeit und Ihre Schufa-Auskunft in München gefährden, sollten Sie sich professionelle Unterstützung holen, um den Schuldenberg abzubauen. Die Schuldnerhilfe München e.V. bietet Ihnen dafür wichtige Vorteile:

  • Schnelle Terminvergabe (Termine sind in der Regel innerhalb von 2-5 Werktagen möglich)
  • Fundierte Hilfe durch einen erfahrenen Ansprechpartner
  • Höchste Diskretion und Vertraulichkeit
  • Transparente Methodik
  • Keine versteckten Kosten (Fixkostenpauschale, Zahlung in Raten möglich)
  • Insolvenzvermeidung: In vielen Fällen kann eine Insolvenz vermieden werden.

Vereinbaren Sie bei einer negativen Schufa-Auskunft in München noch heute Ihren Erstberatungstermin mit der Schuldnerhilfe München e.V. – telefonisch unter 089 / 444 099 55 oder per Mail an info@schuldnerhilfe-muenchen.com!