Wissenswertes zur Schuldenberatung

Überschuldung liegt vor, wenn fällige Zahlungsverpflichtungen auch in absehbarer Zeit nicht beglichen werden können und zur Deckung des Lebensunterhaltes weder vorhandenes Vermögen noch Kreditmöglichkeiten zur Verfügung stehen.
Unter nachfolgendem Link finden Sie eine aktuelle Pressemitteilung von uns, das in der Huffington Post nachzulesen ist.
http://www.huffingtonpost.de/christian-arnold/schulden-werbung-mittelschicht-kredit_b_17541194.html

Jeder Mensch kann in eine Situation kommen, in welcher einem die Schulden über den Kopf wachsen und man sich nicht mehr zu helfen weiß. Schicksalsschläge, wie beispielsweise unerwarteter Verlust des Arbeitsplatzes, gescheiterte Selbstständigkeit, Scheidung, Krankheit oder Unfall können die Ursachen hierfür sein.
Aber auch die Werbeindustrie suggeriert, dass man heutzutage alles haben und teure Produkte schon für „geringe“ monatliche Leasingraten erwerben kann. Dadurch erhöht sich das private Konsumausgabeverhalten. Wenn nun mehrere Leasingraten monatlich zusammenkommen (PKW, Handy, PC, TV) werden die monatlichen Belastungen immer größer, bis im schlimmsten Fall die Zahlungsunfähigkeit eintritt.
Auch der leichte Zugang zu Bankkrediten mit aktuell sehr niedrigen Zinsen kombiniert mit rasant gestiegenen Immobilienpreisen in München können dazu beitragen, dass man sehr schnell in die Schuldenfalle rutscht.

Jedes Jahr wird von dem Unternehmen Creditreform der Schuldneratlas Deutschland mit aktuellen Daten und Zahlen publiziert. https://www.creditreform.de/fileadmin/user_upload/crefo/download_de/news_termine/wirtschaftsforschung/schuldneratlas/Analyse_SchuldnerAtlas_2016.pdf


Danach sind aktuell 6,8 Millionen Bürger über 18 Jahre verschuldet  und haben Zahlungsschwierigkeiten.
Die Schuldnerquote für die gesamte Bundesrepublik Deutschland liegt bei 10,06% mit starkem Nord-Süd-Gefälle. Die Verschuldungsquote von München liegt mit durchschnittlich 8,63% erfreulicherweise leicht unter dem bundesweiten Durchschnitt von 10,06%. Nichtsdestotrotz gelten 104.954 Einwohner in München über 18 Jahre als verschuldet. Folgende Stadtteile in München weisen besonders hohe Schuldnerquoten auf:
Hasenbergl (15,73%), Berg am Laim (15,6%), Ludwigvorstadt (12,81%), Altstadt (11,24%), Riem (12,02%), Giesing (11,23%), Ramersdorf (10,99%), aber auch Neuperlach (8,76%) liegen über der durchschnittlichen Schuldnerquote von 8,63% in München.